La traviata

Oper von Guiseppe Verdi

Als eine Opera buffa, bei welcher einem das Lachen vergeht, wurde „Così fan tutte“ bezeichnet. Eine Wette über die Treue führt zwei sich bis dahin scheinbar unbeschwert
liebende Paare an die Abgründe der menschlichen Seele. Mozart mischt Schein und Sein, Wahrheit und Betrug, inszeniertes Spiel und Realität, und das fröhliche Bekenntnis „Es lebe die Liebe“ steht der Erkenntnis der Verletzbarkeit eines dauerhaften Glücks gegenüber.